Marina Kaiser

Marina Kaiser

  • Straße: Hildburghauser Str. 10
  • Ort: 12279 Berlin
  • Land: Deutschland

Karte anzeigen

Route berechnen

Heilender Dialog (HEI-DI) - eine Schreibmethode zur Vertiefung von Selbst-Bewusstheit, -Annahme und Selbstliebe

April 2017

pexels-photo-129927_1116x724.928x0.jpg

"Du musst eben dich selbst mehr lieben und annehmen!"  Ein guter Rat - hm.  "Ja, aber wie denn?!!" brummelt es in manch einem... Magst du es mal mit HEI-DI probieren? Nein, damit ist nicht das Natur-Kind der Berge gemeint - obwohl HEI-DI auch etwas mit Natur zu tun hat...

Es geht um das Annehmen der wahren eigenen inneren Natur !

Das Erleben deiner inneren wahren Gefühls-Landschaft ist ein spannender Prozess, der durch das Schreiben in Gang gesetzt und erleichtert wird.

Warum Schreiben? Weil es die Gedanken verlangsamt und dadurch bewusster entdeckt werden kann, wie liebevoll oder lieblos wir mit uns selbst innerlich reden. Außerdem werden bestimmte Handhaltungen und Schreibstile angewendet, die den Kontakt zu einzelnen Gefühlen vertieft.

Diese Schreib-Methode --> HEI-DI führt zur Entwicklung einer liebevolleren Beziehung zu unseren Gefühlen

Dabei können wir üben, unser Herz für uns selbst zu öffnen und uns mit all unseren Gefühls-Anteilen zu verbinden, was schließlich auch zum inneren Dialog mit unserer tiefsten Quelle der Weisheit führt . Nachdem wir zunächst schriftlich beginnen, uns selbst mit all unseren Gefühlskindern als verständnisvolle Mutter, gütiger Vater, mitfühlender Freund zu begegnen, entwickelt sich mit der Zeit eine neue liebevolle Form unseres inneren Gedanken-Dialogs.

Gefühle wahrnehmen und annehmen - ja gern... aber wie?

Wir alle sehnen uns nach einer Beziehung mit jemandem, der uns versteht und annimmt, besonders auch in unseren schwierigen Gefühlen, der uns mit seinem Herzen zuhört und uns tröstet in unserem Schmerz; der uns Mitgefühl entgegenbringt in unserer Angst und uns auch achtet in unserer Wut - kurz: jemand der uns bedingungslos und verlässlich liebt, so wie wir sind. Dieser Jemand können nur wir selbst sein. Denn wir sind die einzigen, die absolut verlässlich immer bei uns sind. Aber wie sehr können wir uns lieben? In unserer Erziehung und gesellschaftlichen Prägung haben wir wenig darüber gelernt, eine wirklich liebevolle, wertschätzende Beziehung zu all unseren Gefühlen aufzubauen. Seit frühester Kindheit mussten wir “negative” Gefühle “in den Griff” bekommen. Wir wurden gelobt, wenn wir artig und “gut” waren, wenn wir also so fühlten, wie die Erwachsenen es wollten (freundlich, fleißig, lieb...). So verwechselten wir Anerkennung mit Liebe. Jetzt tun wir immens viel, um anerkannt zu werden - und werden dabei doch nicht richtig glücklich, weil wir nicht gelernt haben uns selbst zu lieben. Das heißt vor allem unsere Gefühle zu achten, sie überhaupt wahrzunehmen, sie zu fühlen, zu würdigen, uns nicht dafür zu schämen und sie deshalb zu verdrängen. Verdrängte Gefühle setzen sich auf Dauer in Körper und Seele nieder und machen krank.

Um zu uns selbst eine wirklich bejahende liebende Beziehung aufzubauen, müssen wir lernen mit unseren --> verletzten inneren Gefühlskindern regelmäßig ins Gespräch zu kommen ...

... und ihnen Interesse, Verständnis und Mitgefühl entgegenzubringen. Das geht zunächst am leichtesten schriftlich. Irgendwann verselbständigt es sich und funktioniert wo du gehst und stehst auch ohne Schreibstift und Papier. Nachdem ich entdeckt habe, um wie viel reicher, lebendiger und kraftvoller ich mich fühle und welch‘ zärtliche Beziehung ich zu mir selbst entwickle, seit ich einen schriftlichen Tiefen-Dialog mit meinen Gefühls-Keller-Kindern führe, biete ich eine Einführung an in diese Schreib-Methode zur Entwicklung bzw. Vertiefung der Fähigkeit, sich selbst lieb zu haben, was schließlich zu einer intensiven Beziehung mit der tiefsten Quelle der Weisheit, Güte und Liebe führt.

Falls du mehr darüber wissen möchtest, kannst du mich gern anrufen: 030 - 721 89 38

oder mich auf meiner Webseite --> www.marina-kaiser.de besuchen

Dort gibt es für das innere Kind auch interessante --> spielerische Impulse im Zufalls-Spielzimmer

Eine liebevolle Beziehung zu dir selbst wünscht dir, mir und allen Menschen (wodurch dann auch unsere ganze Welt liebevoll und friedlich wäre)

von Herzen Marina Kaiser

Weitere Artikel