guillermo reynoso

Guillermo Reynoso-Palomar

Guillermo Reynoso-Palomar

Berufsbezeichnung:
Berater/in

Weitere Bezeichnung:
Psychologischer Berater

+351928036138 +351928036138
+351928036138 0151/201 934 63

Sprachkenntnisse:
deutsch, english, español, português

Kassen- und Privatleistungen:
nur Privatpatienten

Webseite E-Mail

Adresse

  • Straße: Hohenstaufenring 62
  • Ort: 50674 Köln
  • Land: Deutschland

Karte anzeigen | Route berechnen

Leistungsbeschreibung

Was wir tun und wie wir es tun

Einfach ausgedrückt ist Life Coaching ein Prozess, der darauf abzielt, die Leistung zu verbessern und sich eher auf das „Hier und Jetzt“ als auf die ferne Vergangenheit oder Zukunft konzentriert.

Wir glauben, dass der Einzelne immer die Antwort auf seine eigenen Probleme hat, versteht aber, dass er möglicherweise Hilfe benötigt, um die Antwort zu finden.

„Coaching eröffnet das Potenzial einer Person, ihre eigene Leistung zu maximieren. Es hilft ihnen zu lernen, anstatt sie zu lehren. “ John Whitmore im Coaching für Leistung.

 

Wie unterscheidet sich Life Coaching von Therapie?

Obwohl sich Lebensberater-Psychogenealogie und -Therapie ergänzen können, sind Lebensberater und Psychogenealogie keine Therapie. Durch Coaching entwickeln Sie strategische Maßnahmen, die Ihnen helfen, voranzukommen.

Was ist unser Coaching-Stil?

Wir werden ein sicheres und respektvolles Umfeld schaffen, in dem sich Kunden unterstützt und herausgefordert fühlen, wenn sie auf ihre Ziele hinarbeiten.

Unser Coaching-Stil wurde als warmherzig, direkt und unterhaltsam beschrieben.

Wir bringen unsere Kunden aus ihren Komfortzonen heraus, aber nicht über ihre Grenzen hinaus.

Ich bin da, um ihre Erfolge zu feiern und sie zu unterstützen, wenn sie stolpern. Ich liebe es auch zu lachen und zu glauben, dass Humor auf dem Weg zum Erfolg notwendig ist.

Psychologie und Genealogie -Psychogenealogie-. Wir alle wissen, was das ist, aber was bedeutet es, wenn Sie diese beiden scheinbar nicht zusammenhängenden Themen zu einem völlig neuen Konzept zusammenfassen?

Psychogenealogie ist eine Technik, mit der wir die unsichtbaren Loyalitäten entdecken können, die unsere Ziele und Träume beeinträchtigen. Da die Loyalitäten im Unbewussten liegen,  weiß die Person nicht, dass Blockaden und Herausforderungen auch aus ihrem Stammbaum stammen .

Das Konzept wurde von Professor Carl Jung (Österreich / Schweiz) gegründet, der als erster Personen Verbindungen zwischen der Person und ihren Vorfahren jenseits des typischen Stammbaums mit Namen und Daten in ihrer Genealogie erkannte.

Um 1960 gründete Moreno (Österreich) das Postulat der familiären CO-CONSCIOUS- und der CO-UNCONSCIOUS-Familiengruppe. Er bestand als erster auf der Komplexität familiärer Bindungen.

Im gleichen Zeitraum stellten Françoise Dolto & N. Abraham und ihre Schüler das komplexe Problem der generationsübergreifenden Übertragung, ungelöster Konflikte (Hass, Rache, Fehden), Geheimnisse, verstummter Worte, vorzeitiger Todesfälle und der Wahl von Beruf.

1967 sprach Murray Bowen (USA) über das „Genogramm“ in der Familientherapie.

1978 stellte Henri Collomb (Frankreich) in Nizza die Technik des „Genosociogramme“ vor, die er im Senegal in seiner Arbeit zur afrikanischen Psychopathologie entwickelt hatte.

Dr. Anne Shutzenberger (Frankreich) unterrichtete und entwickelte das „Genosociogramme“ weiter, um Krebspatienten zu helfen, durch die Arbeit an ihrem Stammbaum die Wurzeln des Krebses zu entdecken, der sie investiert hatte.

„Wenn wir ein Individuum heilen, ohne die ganze Familie zu berücksichtigen, werden wir in der Therapie nicht viel erreichen, was oft nur eine vorübergehende Verbesserung darstellt…

Die Entwicklung einer Person, ihre Gesundheit, Krankheit und Remission hängen davon ab, wie ihre Familie oder Gesellschaft sie betrachtet. Das Gleichgewicht der Familie ist auch wichtig für die Entwicklung des Einzelnen, seine Gesundheit, seine Krankheit und seinen Rückfall. “

Indem Sie Ihre Vorfahren studieren, können Sie sich von ererbten Mustern befreien, die für Sie nicht von Nutzen sind.